Kolumbien

wie soll die anreise laufen? erster Tag?

So, heute will ich euch mal meine Pläne für Kolumbien schildern. Wie gestern bereits geschrieben geht’s am Freitag um 7.20Uhr los vom Flughafen Düsseldorf. Dann geht’s erstmal mitm Flieger nach Paris wo ich dann innen großen Flieger von Air France nach Bogota (Hauptstadt von Kolumbien) umsteige. Wenn ich erstmal da drin sitze kann ich 11 Stunden sitzen und gammeln… mal schauen was die für Entertainment Programm haben von Air France! Hoffentlich nicht alles auf meiner Lieblingssprache Französisch. Aber darüber kann ich euch ja dann in der nächsten Woche berichten, ob ich meine Französisch Kenntnisse nutzen musste. Wenn ich dann nach 11 Stunden in Bogota ankomme ists hier so um die 21 Uhr. In Bogota ists dann 14 Uhr! Dort wird ich wohl dann das erste mal mein Gepäck aufnehmen müssen. Und dann muss ichs wieder fürn Inlandsflug abgeben, Ich bin ja mal gespannt ob und wie intensiv mein Koffer in Kolumbien durchsucht wird… Abends um 19.30Uhr bin ich dann in Bucaramanga, meinem Zielort!

Dort werde ich dann hoffentlich von jemandem abgeholt.

Wie bereits gestern geschrieben mache ich ein Praktikum in Kolumbien. Und zwar bei der Firma Rambal S.A. (www.rambal.com.co) An dieser Stelle möchte ich mich auch schon mal bei Herrn Gerstner bedanken, der es mir ermöglicht mein Praktikum bei ihm in der Firma in Kolumbien durchzuführen.

Wenn ich dann in Bucaramanga gelandet bin und mich jemand abgeholt hat und zur Wohnung gebracht hat, werde ich meine Mitbewohner kennenlernen. Diese sind bei der Firma Rambal angestellt und haben eine WG nahe der Firma. Dort werde ich hoffentlich unterkommen. Wenn ich die dann kenne und geschlafen habe werden wohl die ersten Besorgungen gemacht und die Stadt angeschaut! Danach mache ich dann ca. 20 Wochen Praktikum in der o.a. Firma. Danach habe ich mit meinem Bruder noch eine Rundreise durch Kolumbien geplant. Aber was wir genau amchen wissen wir noch nicht! Werde ich aber sicher in den nächsten Tagen und Wochen schreiben… naja, so sehen meine ersten 2-3 tage in Kolumbien aus, bzw. so sollen sie nach meinen Vorstellungen aussehen. Wie es letztendlich abläuft werdet ihr hier lesen können!

1 Kommentar 21.8.07 16:44, kommentieren

Wieso Kolumbien??

Moin, Moin,

so, bald gehts ab nach Kolumbien. Und zwar gehts los am Freitag um 7.20 ab Düsseldorf. Ihr seid natürlich alle rechtherzlich zum winken eingeladen

Jetzt fragen sich sicher einige: "Wie kommt der denn nach Kolumbien?"

Naja, ich habe das ganze schon vor über einem Jahr angefangen zu planen. Und zwar wollte ich gerne nach Südamerika, zum einen wegen der Sprache zum anderen um mal ein ganz anderes Land und eine andere Mentalität kennen zu lernen und noch ganz vieles anderes zu erleben, erfahren …

Was macht man dann wenn man im Praxissemester als Student der Hochschule Bremen ins Ausland möchte!? Man sucht zunächst den Kontakt zu Prof. Jensen, der für Auslandssemester zuständig ist. Da Herr Jensen bereits selber in Kolumbien tätig war und dort Kontakte hat, schlug er mir auch Kolumbien als Praxissemesterort vor. Nach einigen Gesprächen mit ihm habe ich mich dann entschlossen das Praktikum in Kolumbien durchzuführen. Nachdem ich mich entschlossen hatte, mein Praktikum in Kolumbien durchzuführen habe ich Kontaktadressen von Prof. Jensen erhalten. Per email habe ich dann Kontakt zur Firma Rambal S.A. aufgenommen, um mich dort um eine Praktikumsstelle zu bewerben. Dies klappte auch auf Anhieb und so bin ich halt nach Kolumbien gekommen.

An dieser Stelle möchte ich mich bei Prof. Jensen für die Tatkräftige Unterstützung bedanken.

Nun ja, so bin ich auf Kolumbien gekommen.

Was ich geplant habe und wie alles ablaufen soll werde ich im nächsten Blog schreiben.

Gruß

20.8.07 12:30, kommentieren